Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Teil 1: Verantwortung, Ihre Rechte

Verantwortlich und Kontakte

Werden auf der Webseite https://www.tpc-management.com/ personenbezogene Daten erhoben und gespeichert, erfolgt dies rechtlich durch

TPC GmbH, Admiralitätstraße 10, 20459 Hamburg, Kontakt: info@tpc-management.de

Den betrieblichen Datenschutzbeauftragten erreichen Sie elektronisch:  datenschutzbeauftragter@tpc-management.com oder telefonisch 0211 438330-0.

Ihre Rechte

Sie können jederzeit Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten erhalten. Darüber hinaus haben Sie unter den gesetzlich definierten Voraussetzungen (Art.17-21 DSGVO) ein Recht auf Löschung und Berichtigung Ihrer Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Datenübertragbarkeit bereitgestellter Daten.

Widerrufsrecht bei Einwilligung: Beruht eine Datenverarbeitung auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO, kann diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wenden Sie sich diesbezüglich an datenschutz@tpc-management.com oder postalisch an den Datenschutzbeauftragten unter der unten angegebenen Adresse.

Widerrufsrecht bei Verarbeitung auf überwiegendem Interesse: Beruht eine Datenverarbeitung auf einem berechtigten Interesse von TPC nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. TPC verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten dann nur weiter, wenn hierfür nachweislich zwingende schutzwürdige Gründe vorliegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Vorgehen: Reichen Sie Ihr jeweiliges Begehren in Textform (schriftlich, per Email) unter den angegeben Kontaktdaten ein.

Beschwerderecht: Sie können sich jederzeit beim Datenschutzbeauftragten unter den angegebenen Kontaktdaten beschweren. Außerdem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei jeder Datenschutzaufsichtsbehörde zu. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Die für TPC zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Klosterwall 6 (Block C), 20095 Hamburg, Telefon: 040/42854-4040, Telefax: 040/42854-4000, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de, Homepage: http://www.datenschutz.hamburg.de

Teil 2: Verarbeitung beim Besuch der TPC-Webseiten

Beim Besuch der Webseite finden folgende Verarbeitungen statt:

Zur technischen Abwicklung: Wenn Sie die TPC-Webseiten besuchen, werden Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet, erhoben und verarbeitet. Zu den Zugriffsdaten gehören Namen der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über den erfolgreichen Abruf, Browsertyp und -version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer-URL (die zu vor besuchte Webseite, IP-Adresse und der anfragende Provider).

Zu Sicherheitszwecken: Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- der Betrugshandlungen) für die Dauer von max. sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, bleiben bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls gespeichert. Die Verarbeitung beruht auf überwiegend berechtigtem Interesse Art. 6 Abs. 1 Buchst.f DSGVO.

Seitengestaltung mittels google Webfonts: Auf unsere Seiten verwenden wir so genannte Web-Fonts (Schriftarten), die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web-Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten einheitlich anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web-Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Zur Bereitstellung dieses Ad-Ons nimmt der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google auf. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass eine unserer Webseiten über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt auf Basis Art. 6 Abs. 1f DSGVO im berechtigten Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Funktionsermöglichung  mittels Cookies: Um den Besuch unserer Webseiten attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen verwendet TPC sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies, konkret: PHPSESSID). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es TPC, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies) oder um Ihnen interessenbezogene Werbung zuzustellen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der TPC-Webseiten vollumfänglich werden nutzen können.

Messung Nutzungsverhalten und Verbesserung Angebot: TPC verarbeitet aufgrund eines berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1f DSGVO Angaben zum Nutzungsverhalten in pseudonymisierter Form, um den richtigen Bedarf an Inhalten zu ermitteln, das Angebot zu verbessern oder um interessenbezogene Werbung anzubieten. Dazu setzt TPC Systeme zur Nutzungsanalyse ein, und zwar wie folgt:

Google-Analytics : Von jedem Besucher der Webseite werden Angaben zu Zeitpunkt, Dauer und Umfang der genutzten Seiten sowie Angaben zum zugreifenden Gerät wie Betriebssystem, Region, Browsertyp erhoben. Die Daten werden pseudonymisiert erhoben und verwendet, um anonyme Informationen über die Art und Weise der Seitennutzung zu erzeugen, die Webseite kontinuierlich zu verbessern und das Inhaltsangebot auf Nutzer besser abzustimmen. Die Verarbeitung beruht auf einem überwiegend berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs.1 Buchst. f DSGVO. Diese Verarbeitung erfolgt mittels Google Analytics bzw. Google Universal Analytics unter Einsatz von Cookies. Dazu werden die Daten an Auswertungsserver von Google in den USA mittels anonymisierter IP Adresse übertragen. Sie können der Verarbeitung dieser Daten durch Google widersprechen, indem Sie das folgende Plug-in für den Browser installieren: Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder indem Sie die entsprechenden Cookies löschen.

Teil 3: Verarbeitung bei der Nutzung einzelner Dienste und Angebote

Bei Nutzung der angebotenen Dienste finden die folgenden Datenverarbeitungen statt:

Kontaktformular : Bei Kontaktaufnahme über das Kontaktformular erhebt TPC Mailadresse, Anrede, Namen und das Anliegen; Pflichtfelder sind als solche markiert und stellen die Kontaktaufnahme zu Ihnen sicher. Angaben in nicht als Pflichtfeld markierten Feldern machen Sie freiwillig und werden verwendet, um Ihr Anliegen besser einordnen und bearbeiten zu können. Alle von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen werden gespeichert und nur für den jeweils benannten Zweck auf Basis des Art 6 Abs. 1b DSGVO verarbeitet und genutzt. Die Daten werden gelöscht, wenn Ihr Anliegen abschließend bearbeitet ist.

Anmeldung Newsletter-Empfang:  Bei der Anmeldung zu unserem Newsletter werden Ihre Kontaktdaten erhoben und verarbeitet.  Anrede und Name erheben wir hierbei, damit wir Sie im Newsletter persönlich ansprechen können und um überprüfen zu können, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die Verarbeitung erfolgt mittels Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1a DSGVO. Ihre Einwilligung für den Newsletterversand können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter  wie auch auf der TPC-Webseite findet sich dazu ein entsprechender Link.

Online-Bewerbung: Wenn Sie sich über unsere Webseite online bei uns bewerben, erheben wir Informationen, die für die Beurteilung und Bearbeitung Ihrer Bewerbung erforderlich sind. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG bzw. Art 6. Abs. 1 b) DSGVO. Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle. Von Ihren personenbezogenen Daten erhalten nur Personen Kenntnis, die in den Bewerbungsprozess involviert sind. Die Erhebung der Daten erfolgt im Konzern im Auftrag durch die MLP Finanzberatung SE, Alte Heerstraße 40, 69168 Wiesloch, im Wege einer Auftragsverarbeitung gemäß § 28 DSGVO. Innerhalb von sechs Monaten nach Abschluss des konkreten Bewerbungsverfahrens werden Ihre Daten automatisch gelöscht. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung oder der Aufnahme in unseren Bewerber-Pool ausdrücklich zugestimmt haben.